Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

de:allerheiligen_2016 [2016/09/02 07:24]
uwe
de:allerheiligen_2016 [2016/09/04 11:45] (aktuell)
uwe
Zeile 3: Zeile 3:
====== Das Feuer, das dich leuchten lässt ====== ====== Das Feuer, das dich leuchten lässt ======
\\ \\
-Wer Yoga übt, hört irgendwann das Wort „tapas“. Es wird meist mit "Feuer" übersetzt, und von einer der wichtigsten Yogaschriften als notwendige Aktivität bezeichnet, um eine innere Läuterung voran zu treiben.\\+Wer Yoga übt, hört irgendwann das Wort „tapas“. Es wird meist mit "Feuer" übersetzt, und von einer der wichtigsten Yogaschriften als notwendige Aktivität bezeichnet, um eine innere Läuterung voran zu treiben, ohne die eine Entfaltung der menschlichen Möglichkeiten nicht gelingt.\\
\\ \\
-Aber tapas ist eine Erfahrung, die alle Menschen machen, für die meisten nicht so angenehm. Für alle, deren Bewusstsein ganz nach außen gerichtet ist, die sich nicht selbst reflektieren können, wird dieses innere Feuer spürbar, wenn das eigene Ego in die Enge getrieben wird, wenn es bloß gestellt, verunglimpft, übervorteilt und ungerecht behandelt wird (oder sich so fühlt).\\+Aber tapas ist eine Erfahrung, die alle Menschen machen, für die meisten nicht so angenehm. Für alle, deren Bewusstsein ganz nach außen gerichtet ist, die sich nicht selbst reflektieren können, wird dieses innere Feuer spürbar, wenn das eigene Ego in die Enge getrieben wird, wenn es bloßgestellt, verunglimpft, übervorteilt und ungerecht behandelt wird (oder sich so fühlt).\\
\\ \\
Am Ende von tapas steht die Erfahrung von Reinheit, Erleichterung und innerem Frieden. Normalerweise erleben Menschen das, wenn sie Fehler zugeben, wenn sie sich aussprechen können, wenn sie sich und anderen eingestehen, dass sie Unrecht haben, dass sie falsch gehandelt haben.\\ Am Ende von tapas steht die Erfahrung von Reinheit, Erleichterung und innerem Frieden. Normalerweise erleben Menschen das, wenn sie Fehler zugeben, wenn sie sich aussprechen können, wenn sie sich und anderen eingestehen, dass sie Unrecht haben, dass sie falsch gehandelt haben.\\
\\ \\
-Für Yogaübende ist tapas allgegenwärtig. Wer tapas versteht, der wird mit ganzer Kraft versuchen, in tapas zu bleiben, sozusagen, nicht weichen, auch wenn es sich eng und zäh und (da wird es dann schwierig) es sich besonders berechtigt anfühlt, sich zum Beispiel „nicht von allen alles gefallen zu lassen“, etc.\\+Für Yogaübende ist tapas allgegenwärtig. Wer tapas versteht, der wird mit ganzer Kraft versuchen, in tapas zu bleiben, nicht weichen, auch wenn es sich eng und zäh und (da wird es dann schwierig) es sich besonders berechtigt anfühlt, sich zum Beispiel „nicht von allen alles gefallen zu lassen“, etc.\\
\\ \\
Tapas ist wie eine gigantische innere Müllverbrennungsanlage. Alles, was eng ist, was dich unfrei und träge macht, was dich alt und müde macht, was deinem geistigen Weg den Elan nimmt, all das wird vom yogischen Feuer, von tapas verbrannt, geläutert.\\ Tapas ist wie eine gigantische innere Müllverbrennungsanlage. Alles, was eng ist, was dich unfrei und träge macht, was dich alt und müde macht, was deinem geistigen Weg den Elan nimmt, all das wird vom yogischen Feuer, von tapas verbrannt, geläutert.\\
Zeile 15: Zeile 15:
Tatsächlich ist es so: tapas lässt dich leuchten, nimmt die Schwere aus deinem Leben. Und das ist nicht nur angenehm.\\ Tatsächlich ist es so: tapas lässt dich leuchten, nimmt die Schwere aus deinem Leben. Und das ist nicht nur angenehm.\\
\\ \\
-Lasst uns zu Allerheiligen 2016 tapas ergründen und erforschen, tapas, das Feuer, dass in uns lodert und die treibende Kraft zur Befreiung in uns ist.\\+Lasst uns zu Allerheiligen 2016 tapas ergründen und erforschen, tapas, das Feuer, das in uns lodert und die treibende Kraft zur Befreiung in uns ist.\\
\\ \\
\\ \\
 
de/allerheiligen_2016.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/04 11:45 von uwe