Mein Herz mit seiner Sehnsucht

Mein Herz
Tanzt auf dem Seil der Sehnsucht,
Ganz selbstvergessen,
Ohne Angst vor dem Abgrund.
Und ich schaue zu, 
Voller Schrecken, 
Wie Schritt für Schritt
Die Leere naht.
Mein Herz mit seiner Sehnsucht:
Ohne Grund, eigentlich, 
Ohne irgendeinen Grund.
Wenn ich nach oben schaue, 
Auf den Drahtseilakt,
Erkenne ich alte Bekannte,
Aus namenlosen Träumen,
Die mir ihre Gesichter zeigen, 
Voller Liebe und voller Zärtlichkeit.
Mein Herz,
Ganz selbstvergessen,
Geht ins Leere.
Selbstverständlich,
Ohne Erwartung ist diese Sehnsucht, 
Ohne Erfüllung,
Nur ganz entleert, 
Mein Herz.
Und ich schaue zu 
Und staune,
Wie alles zusammenhängt.
Die Sehnsucht in meinem Herzen,
Ohne Inhalt, ohne Ziel,
Immer schon lebte sie dort.
Zumindest ist das jetzt klar.

Für meine Geliebte Gurumayi
6. September 2003
Uwe Vamdev Franz

english

 
de/gedichte/mein_herz_mit_seiner_sehnsucht.txt · Zuletzt geändert: 2010/06/15 14:33 (Externe Bearbeitung)