Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Yoga-Sonntag in Uetikon am See am 11. Dezember

Yoga im Alltag einsetzen – eine Frage des Willens?

Viele Menschen fragen sich, in wie weit man überhaupt seinen Willen anwenden sollte, wenn es um geistige, spirituelle Dinge geht. Ist das nicht eher etwas, wo man loslassen, zulassen sollte? Verkrampft man da nicht, wenn man mit Willen an Yoga rangeht?

Es kommt darauf an, wie man seinen Willen einsetzt. „Wenn ich mich nicht danach fühle, dann zwinge ich mich nicht, zu meditieren.“ Wer so praktiziert, wird das Unwillkürliche im Denken und Fühlen nie überwinden können, wird die Freiheit von Leid, die Yoga verspricht, nicht auf Dauer erfahren können.

Aber wenn ich verbissen und ohne Verständnis meinen Willen einsetze, werde ich nicht in der Lage sein, lange genug zu üben, damit eine tief gehende Transformation möglich ist.

An diesem Sonntag werden wir die Frage nach dem Einsatz des eigenen Willens im Yoga diskutieren, untersuchen und ausprobieren. Und natürlich werden wir wieder Mantra singen, zusammen meditieren, auch körperliche Übungen machen und die Gemeinschaft mit anderen Yoga Übenden genießen.

Bitte melde dich baldmöglichst bei mir an:
per uwe@svayoga.com
oder Telefon 0170 321 65 78


<<< zurück

 
de/schweiz_nov_2016.1478984679.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/11/12 22:04 von uwe