Kurse/Workshops im traditionellen Yoga

Fasching/Karneval/Fasnacht 2019

(SCHON EIN WENIG)

Yoga-Üben bewahrt vor großem Leid

Traditioneller Weise ist die Zeit, die in Süddeutschland Fasnacht oder Fasching genannt wird, eine Zeit des ausgelassenen Feiern der Wiederkehr des Lichts.

Was mir an diesem Brauch zusagt, ist das Närrische, das Nicht-alles-so-ernst-nehmen. Dieses lustige Feiern entspricht für mich sehr yogischer Errungenschaft. Viele fortgeschrittene YogInis erkennt man oft daran, dass sie viel und herzlich lachen. Also, eine gute Zeit für Yoga, diese närrische Jahreszeit.

Das Thema dieses Jahr ist eine gute Nachricht für alle am Yoga Interessierten. Es besagt, dass man im Yoga nie umsonst übt, dass Yoga nie vertane Zeit, vertane Mühe ist. Vielleicht gibt es Perioden in deinem Leben, wo du dein Yoga etwas „aus den Augen verlierst“. Unser Thema, das aus einem Vers der berühmten Bhagavad Gita stammt, beruhigt uns alle: Deine Praxis hat immer etwas Gutes für dich. Schon nur ein wenig Bemühung kann dich, wie es heißt, „vor großem Leid“ bewahren.

Alle weiteren Infos findest du unter dem Link Veranstaltungen in Deutschland.


Weitere Programme 2018

Veranstaltungen in der Schweiz anzeigen >>


Veranstaltungen in Deutschland (Halbtags-, Tages- und mehrtägige Workshops) anzeigen >>


Wöchentliche Kurse im Raum Augsburg anzeigen >>


Veranstaltungen für Yogalehrende:

english

 
de/workshops.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/27 17:22 von uwe