Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

de:zum_neuen_jahr_2016 [2015/11/29 18:41]
uwe
de:zum_neuen_jahr_2016 [2016/01/05 12:41] (aktuell)
barbara
Zeile 6: Zeile 6:
"Klingt ja ganz schön weltfern", magst du jetzt denken. "Soll ich meine Augen vor dem Leid und den Problemen um mich herum verschließen und auf Friede, Freude, Eierkuchen machen?" "Klingt ja ganz schön weltfern", magst du jetzt denken. "Soll ich meine Augen vor dem Leid und den Problemen um mich herum verschließen und auf Friede, Freude, Eierkuchen machen?"
-Nein, die Worte, die sich im Titel dieses Kurses finden, sagte meine Meisterin auf die Frage, wie man seine Meditation verieten und intensivieren könnte. Sie sagte, dass alles, was uns daran hindert, unsere großartige innere Dimension erleben zu können, Sorgen und Ängste sind, die aber in der Meditation keinen Platz hätten.+Nein, die Worte, die sich im Titel dieses Kurses finden, sagte meine Meisterin auf die Frage, wie man seine Meditation vertiefen und intensivieren könnte. Sie sagte, dass alles, was uns daran hindert, unsere großartige innere Dimension erleben zu können, Sorgen und Ängste sind, die aber in der Meditation keinen Platz hätten.
Aber das mit den Sorgen ist ja generell so eine Sache: Meist sind sie einfach nur Ausdruck von inneren Unruhe und Unwissenheit. Ich kann mich an eine Situation erinnern, wo ich voller Sorge um das, was da auf mich zukam war. Da sagte meine Meisterin zu mir: "Du weißt viel zu wenig, um dir Sorgen zu machen." Wenn ich also sowieso nicht wirklich weiß, was kommt, dann ist es gut, zu lernen, die Tendenz, sich Sorgen zu machen, Ängste in sich zu beherbergen, abzubauen. Aber das mit den Sorgen ist ja generell so eine Sache: Meist sind sie einfach nur Ausdruck von inneren Unruhe und Unwissenheit. Ich kann mich an eine Situation erinnern, wo ich voller Sorge um das, was da auf mich zukam war. Da sagte meine Meisterin zu mir: "Du weißt viel zu wenig, um dir Sorgen zu machen." Wenn ich also sowieso nicht wirklich weiß, was kommt, dann ist es gut, zu lernen, die Tendenz, sich Sorgen zu machen, Ängste in sich zu beherbergen, abzubauen.
 
de/zum_neuen_jahr_2016.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/05 12:41 von barbara